TRUMPF gewinnt Red Dot Award für Interface-Design der Steuerung seiner Werkzeugmaschinen

Für die Steuerungsoberfläche Touchpoint seiner Werkzeugmaschinen wird TRUMPF mit dem renommierten Red Dot Award: Communication Design 2016 ausgezeichnet. Das völlig neu gestaltete Interface-Design leitet sich vom Produktdesign der Werkzeugmaschinen ab und ermöglicht so ein ganzheitliches Produkterlebnis. Maschine und Touchpoint funktionieren nach den gleichen Gestaltungsprinzipien. Das Interface ist intuitiv gestaltet und gibt dem Maschinenbediener unmittelbares Feedback zu seinen Aktionen.

In mehrtägigen Sitzungen bewerteten die 26 Experten der Red Dot-Jury jede einzelne der zahlreichen Einreichungen. Designer und Unternehmen aus insgesamt 46 Nationen nahmen in diesem Jahr am Award teil. Die Sieger werden am 4. November 2016 in Berlin geehrt. Bereits zum sechsten Mal geht die Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin über die Bühne. Im Anschluss werden die Red Dot-Preisträger auf der Designers‘ Night im Berliner E-Werk gefeiert. In der exklusiv für eine Nacht zugänglichen Siegerausstellung „Design on Stage“ wird dann auch die prämierte Steuerungsoberfläche Touchpoint zu sehen sein.

Vorher kann man sie natürlich live auf der Euroblech erleben:
www.euroblech.trumpf.com